Energetische Sanierung Geschosswohnungsbau Hamburg Lohbrügge

BIM Generalplanung Fassadensanierung

Die Komplettsanierung der Liegenschaften an der Korrachstrasse und am Fanny David Weg wurde erfolgreich in der BIM Methode bis zur Leistungsphase 4 erarbeitet. Die Umbau- und Sanierungsmaßnahmen wurden dabei in 2 Bauteile aufgeteilt, da die Liegenschaften in unmittelbarer Nähe zueinander gelegen sind. Beide Liegenschaften sind in einem "Erhaltungsgebiet nach HH Backsteinverordung". In der Vorentwurfs- und Entwurfsphase musste daher ein Konzept mit einem "Backsteinberater" erarbeitet werden. Dabei ist es uns gelungen mit unserem Konzept die Maximalförderung für Backstein bei der Fassadensanierung für unseren AG zu erzielen.


Im ersten Projektteil am Fanny David Weg sollten die Balkone abgeschnitten werden um die thermischen Wärmebrücken zu reduzieren und die Barrierefreiheit gem. DIN 18040 zu erreichen. Das Dach und seine Dachüberstände wurden zugunsten einer klaren Kubatursprache zurückgeschnitten. Der Backstein und die Fenstergliederung nehmen an der Strassenfront eine spielerischen Vor- und Rücksprung in der Fassde auf, um den sonst recht schlicht gehaltenen Baukörper aufzuwerten.


Der Projektteil Korrachstrasse hat den gleichen Erfolg im Bezug auf die Backsteinförderung erreicht. Auch dieser Baukörper ist recht schlicht hehalten. Als gestalterisches Element ist hier die Geländerbrüstung über die ganze Südfassde geplant worden, um auch hier unseren gestalterischen Anspruch an eine Sanierung gerecht zu werden. Gestaltung kann trotz Kostendruck mit kleinen gestalterischen Maßnahmen realisiert werden, die dann den Unterschied machen.

Projektdaten

BIM Generalplanung Lph 2-4

Leistung

Hamburg-Lohbrügge

Ort

2017

Zeit

Projekt Galerie